Hof Südensee

Als Besonderheit der WG „Mäusenest“ ist vor allem zu nennen, dass statt der üblichen 10 nur max. 6 Bewohner/innen hier leben. Dieser kleinere Rahmen ermöglicht ein familiäres Zusammenleben. Das ist insbesondere für Kinder/Jugendliche, für die keine geeignete Pflegefamilie gefunden wurde, eine passende Alternative.
Je nach Alter besuchen die Kinder die umliegenden Schulen (Förderschule, Grundschule, Gemeinschaftsschule, Gymnasium, Dänische Schule) oder Kindergärten (Gemeindekindergarten, kirchl. Kiga, dänischer Kiga). Als besonders wichtig erachten wir die Integration der Kinder/Jugendlichen in das soziale Umfeld. Daher gehen alle Bewohner/innen mindestens einem Hobby nach, z.B. Reiten, Schwimmen, Fußball, Tanzen, Pfadfinder, ein Musikinstrument erlernen usw.
Alle Bewohner/innen übernehmen entsprechend ihrem Alter Aufgaben im Haushalt. Im Rahmen eines regelmäßig stattfindenden Kinderteams werden gemeinsam Regeln aufgestellt und reflektiert.

LogoHofS 320 whiteBG